Bio-Sommerblütenhonig aus den Lagen im Rannatal

Die subtile Süße des Nektars von Himbeere, Brombeere und den Winterlinden der Ranna kennzeichnet unseren BIO-Sommerblütenhonig.

Die wilde Rannaschlucht in ihrer ganzen Blütenpracht

Berg-Sandglöckchen in Aschenberg Berg-Sandglöckchen in Aschenberg Berg-Sandglöckchen in Aschenberg
© Die Hochland Imker
Um den 10. Juli herum beginnen unsere Bienen in den naturbelassenen Wäldern der Rannaschlucht den Sommerblütenhonig zu sammeln. Um diese Zeit blühen die Brombeeren, die Winterlinden, die Waldrebe und viele Wildkräuter wie zum Beispiel der Wilde Majoran, der Wasserdost, der Blutweiderich, der Salbei-Gamander und viele andere oft seltene Blumen. Oft honigt auch noch die Fichte an den kühlen Schattenseiten des Rannatales.
Diese einzigartige Mischung verleiht diesem Honig sein würziges Aroma.

Lage Falkenstein

Genau an der Gemeindegrenze zwischen Pfarrkirchen und Hofkirchen haben wir unseren ältesten Bienenstand in dieser Region eingerichtet; seit 1997 summen und sammeln hier unsere Bienen.
Diese Lage haben wir benannt nach der nahe gelegenen Ruine Falkenstein, von der im Mittelalter die Besiedelung des Oberen Mühlviertels ausgegangen ist.

Weitere Lagen im Rannatal

Lage Aschenberg Lage Aschenberg Lage Aschenberg
© Die Hochland Imker
  • "Am Weinweg"
  • "Aschenberg"

Honig

Sie erhalten unsere Honige in Gläsern mit Twist-off-Deckel und einer Füllmenge von 500 und 250 Gramm.

Honigsekt

Unser Bio-Honigsekt "extra trocken" wird ausschließlich aus diesem Sommerblütenhonig vergoren.
Empfehlen Drucken