"WALDSCHRAT" - Hochland BIO-Honig-Fichtenwipfel-Essig

Unverkennbar ist die Herkunft aus den Fichtenwäldern zwischen Donautal und Böhmerwald.

In einer Urkunde aus dem Jahre 1275, in der von Schenkungen des Geschlechtes der Marspacher an den Bischof von Passau die Rede ist, wird unter anderem Schrattendobel als bereits bestehender Orte genannt. Dass der Ort Schrattendobel sehr alt ist, sagt uns der Name. Die Schraten waren im Volksglauben früherer Zeiten kleine, bärtige und barfüßige, helfende Wesen, die in finsteren Wäldern in Schrazlöchern hausen und den Menschen nicht mehr geschaffte Arbeiten über Nacht erledigen. Waldgeister, ähnlich den römischen Faunen. Schrattendobel ist also ein Ort, wo die Flurgeister ihr Wesen trieben.

Was lag also näher, unserem Honig-Fichtenwipfel-Essig, ein pures Produkt unserer Wälder, den Namen WALDSCHRAT zu geben?

An warmen Maitagen, wenn in unseren Wäldern an den Fichtenzweigen die Knospen aufbrechen und sich die hellgrünen, dicht und weich benadelten "Maitriebe" herausschieben, gehen wir zu den Bienen und sammeln die jungen frischen Fichtenwipfel.

Unser WALDSCHRAT enthält mindestens 5% Essigsäure. Schwankungen liegen in der Natur der Essiggärung; den genauen Gehalt schreiben wir auf das Etikett.

0,25 Liter Flasche;
Schraubverschluss für den bequemen Einsatz in der Küche.

Preis inklusive 10% Mehrwertsteuer.
Flasche € 5,36