Der Löwenzahn ziert die Wiesen und erfreut die Bienen

Biene fliegt auf Löwenzahn © Die Hochland Imker Biene fliegt auf Löwenzahn © Die Hochland Imker Biene fliegt auf Löwenzahn © Die Hochland Imker

Wenn die Bienen mit orange-gelben Pollenhöschen nach Hause kommen, dann fliegen sie auf den Löwenzahn. Ende April ist es immer soweit: Die Wiesen färben sich gelb, wenn sich unzählige gelbe Blütenkörbe öffnen und sich der Sonne entgegenstrecken. Weithin leuchten sie in der Landschaft und künden den nahen Mai. Nach der Kirschblüte ist der Löwenzahn die zweite wirklich wichtige und ertragreiche Pollen- und Nektarquelle. Sein Nektar duftet intensiv. Sein Pollen ist reich an hochwertigem Eiweiß, Fetten und Mineralstoffen. Seine intensive Farbe überträgt sich auf das Wachs der frischgebauten Waben und verleiht ihnen eine dunkelgelbe Farbe. Bienen und Imker brauchen jetzt schönes Flugwetter und Landwirte, die ihre Wiesen erst gegen Ende der Löwenzahnblüte mähen.